top of page

Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck Daten erhoben, gespeichert oder weitergegeben werden. Der nachfolgenden Auflistung können Sie entnehmen, welche Rechte Sie bezüglich der Verwendung Ihrer Daten haben.

 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Tierheilpraxis Elbtalaue

Frau Jennifer Trier

Hauptstraße 17

19273 Amt Neuhaus, OT Tripkau

 

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenerhebung und –verarbeitung erfolgt zu dem Zweck der Erfüllung der von uns angebotenen Dienstleistung, welche von Ihnen in Anspruch genommen wird. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6, Abs. 1 lit a, b DSGVO.

Wir versichern, dass die Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten nur im Rahmen dieser oder zukünftiger Behandlungen erfolgt, eine Weitergabe an Dritte ohne Absprache erfolgt nicht.

Mit der umseitigen Unterschrift willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten für folgende Zwecke verwenden dürfen:

  • Für diesen und zukünftige Behandlungsverträge

  • Für die Übermittlung an Dritte im Rahmen einer abgesprochenen Co-Behandlung durch andere Fachrichtungen

  • Für die Weitergabe an Dritte im Rahmen weiterführender Diagnostik (Tierarzt, Labor etc.)

  • Für die telefonische oder elektronische Übermittlung von Ergebnissen an Sie und für Nachfragen im Rahmen der Behandlungen

  • Zusätzlich sind Sie damit einverstanden, dass wir per Newsletter, Telefon oder Post über Neuigkeiten, Aktionen oder ähnliches informieren dürfen

  • Sollten Sie einen Kontakt über ‚WhatsApp‘ oder ‚Signal‘ herstellen, stimmen Sie damit den Nutzungsbedingungen dieser Anwendungen zu.

Sie haben das Recht, diese Art der Kontaktaufnahme durch uns jederzeit zu widerrufen.

 

3. Speicherung Ihrer Daten

Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie es zur Durchführung der Behandlung Ihres Tieres notwendig ist und wie es der Gesetzgeber nach AMG und GoBD fordert.

4. Ihre Rechte

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unserer Praxis wenden.

 

 

Zur verbesserten Lesbarkeit wird das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich miteinbezogen, soweit es für die Aussage erforderlich ist

bottom of page